Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. April 2010 | Veranstaltungen

Medientreffpunkt Mitteldeutschland 3. bis 5. Mai in Leipzig

„Substanz, Kreativität, Urteilsstärke“ ist das Motto des diesjährigen Medientreffpunkts Mittel­deutschland, der vom 3. bis 5. Mai 2010 seine Zelte in der media city Leipzig aufschlägt. An den Tagen soll der Frage nachgegangen werden, wie die Medienbranche in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Substanz und Qualität ihrer Angebote aber auch die Förderung innovativer Entwicklungen sichern kann. Neben zahlreichen Spitzenpoliti­kern der Landes- und Bundesebene haben die CEOs von ARD, ZDF und RTL sowie Hans-Jür­gen Jakobs (suedeutsche.de), Bernd Hilder („Leipziger Volkszeitung“) und Klaus Schrottho­fer (Zeitungsgruppe Thüringen) ihre Teilnahme zugesagt. Einem besonderen Jubiläum widmet sich die Veranstaltung „20 Jahre Medienfreiheit“ im Rahmen des Medientreffpunkts. Im Eini­gungsvertrag von 1990 und ein Jahr später im Staatsvertrag über den Rundfunk im vereinten Deutschland wurde der Grundstein für die Unab­hängigkeit der Medien im Osten Deutschlands gelegt. Politiker, Medienmacher und Akteure von damals ziehen Bilanz und werfen einen kritischen Blick in die Zukunft. Der BDZV gehört auch in diesem Jahr zu den Förderern des Kongresses. Das Tagesticket kostet 110,00 Euro, das Kombi­ticket für alle drei Kongresstage 210,00 Euro.

Ort: Leipzig

zurück