Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Juli 2000 | Veranstaltungen

Medientreffpunkt Mitteldeutschland

Unter dem Motto "Mehr Wissen durch Medien" steht der 11. Medientreffpunkt Mitteldeutschland, den die Landesmedienanstalten Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt vom 2. bis zum 4. Mai 2000 in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig ausrichten. Ziel der Veranstaltung ist es, "vor dem Hintergrund der von Politikern eingeforderten Wissensgesellschaft" die "Quellen medialer Wissensvermittlung" zu analysieren und die Qualität von Ratgebern und Serviceangeboten unter inhaltlichen, rechtlichen und wissenschaftlichen Gesichtspunkten zu prüfen. Während die Podiumsdiskussionen zu diesem Thema in der Arena auf dem Leipziger Hauptbahnhof eher populär ausgerichtet sind ("Klären Verbrauchershows wirklich auf?"), beschäftigt sich der Fachkongress daneben auch mit stärker branchenspezifischen Fragen. Diskutiert werden soll etwa der "sich ausweitende Trend von Ausgliederungen und privatwirtschaftlichen Tochtergesellschaften" bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunksendern ("Gründerzeit bei ARD und ZDF"). Bei der Veranstaltung "Produkt Placement - wo endet die Seriosität" steht "das unpopuläre Thema Schleichwerbung" auf der Tagesordnung.

Kontakt:
S-WOK
Wiedebachstraße 14
04277 Leipzig
Telefon 0341/ 3018181
Fax 0341/3018182.
Internet: www.medientreffpunkt.de

zurück