Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Oktober 2002 | Namen und Nachrichten

Medienpreis Entwicklungspolitik vergeben

Christian Sauer ist mit dem Medienpreis Entwicklungspolitik in der Sparte Print ausgezeichnet worden. Die Jury würdigte seinen Artikel „Die Revolution der Käferzähler“ für die Zeitschrift „chrismon“, in der er den erfolgreichen Einsatz von Ökolandwirtschaft zur Bekämpfung des Hungers beschreibt. Zweiter Preisträger ist Jürgen Duenbostel mit einem für die Zeitschrift „Überblick“ publizierten Beitrag. In der Kategorie Hörfunk wurden Jürgen Gressel-Hichert (SFB/ORB) und Ralph Ahrens (WDR) ausgezeichnet. Der Sonderpreis des Bundesentwicklungsministeriums ging an den deutsch-französischen Kultursender ARTE. Der Medienpreis ist mit insgesamt 15.000 Euro ausgestattet und wurde während der Festveranstaltung zum 40-jährigen Bestehen entwicklungspolitischer Zusammenarbeit von Staat und Kirche am 9. September 2002 von Bundespräsident Johannes Rau und Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul übergeben.

zurück