Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. November 2001 | Namen und Nachrichten

Medienpreis des Bundestags an Steffen Mack

Steffen Mack, Redakteur beim „Mannheimer Morgen“, und der Hörfunkreporter Christian Vogg (WDR 5) sind am 27. November 2001 in Berlin mit dem Medienpreis des Bundestags ausgezeichnet worden. Bundestagspräsident Wolfgang Thierse überreichte die mit 20.000 Mark (10.200 Euro) dotierte Würdigung. Mack wurde für seinen Artikel „Lust und Frust unter der Glaskuppel – Abgeordnete müssen sehen, wo sie bleiben“ ausgezeichnet, Vogg bekam den Preis für den Beitrag „Angekommen in der Berliner Republik?“ über zwei Hinterbänkler. Mit dem Medienpreis des Deutschen Bundestags werden publizistische Arbeiten zum Thema Parlamentarismus gewürdigt.

zurück