Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Juli 1998 | Namen und Nachrichten

Medienpreis der Deutschen Aids-Stifung

Die Deutsche Aids-Stiftung hat zum elften Mal ihren Medienpreis ausgeschrieben. Damit werden Medienschaffende gewürdigt, die sachkundig über HIV/Aids berichten und damit helfen, die Lebenssituation betroffener Menschen zu verbessern; die die individuellen und gesellschaftlichen Einflüsse auf den Bereich HIV/Aids in ihrer Komplexität aufzeigen und dabei die Rolle der Medien reflektieren und die eine Darstellungsform des Themas HIV/Aids gefunden haben, die zu mehr Verständnis und Solidarität für betroffene Menschen führt. Der Preis wird in den vier mit je 5.000 Mark dotierten Kategorien Publikumspresse, Fachpresse, Funkmedien/Neue Medien sowie Künstlerische Darstellungsformen vergeben. Teilnahmeberechtigt sind Beiträge, die zwischen dem 1. Juli 1997 und dem 30. Juni 1998 veröffentlicht beziehungsweise aufgeführt worden sind. Einsendeschuß ist der 31. August 1998.

Kontakt:

Deutsche Aids-Stiftung,
Medienpreis,
Markt 26,
53111 Bonn,
Telefon 0228/604690.

zurück