Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. März 2008 | Digitales

Medienhaus Südhessen investiert in neues Computersystem

Das Medienhaus Südhessen wird ab Sommer 2008 mehrere Millionen Euro für ein neues Com­putersystem investieren und dabei „erstmals ge­trennte Wege zwischen Redaktion und Anzeigen­abteilung gehen“. Ab August werden das „Darmstädter Echo“ und seine fünf Lokalausga­ben alle redaktionellen Beiträge mit „Ngen“ (Next Ge­neration) der Firma Multicom GmbH erstellen („BDZV Intern berichtete). Für die Anzeigen-Herstellung und -verwaltung wird ab Januar 2009 die „AdSuite“ eingesetzt, ein Programm der Firma alfa Media Partner GmbH (Rödermark). Chefredak­teur Jörg Riebartsch erhofft durch die Umstellung eine „effektivere und schnellere Zeitungsproduk­tion“ sowie einen Inno­vationsschub bei der ebenfalls anstehenden Um­stellung des Online-Auftritts des Medienhauses: Auch der Webauftritt www.echo-online.de steht vor einem Relaunch.

zurück