Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. August 2016 | Digitales

Mediengruppe B. Boll: Einzelartikelverkauf mit selectyco

Als Ergänzung zu ihren digitalen Abo-Angeboten bietet die Mediengruppe B. Boll für die Websites ihrer Zeitungstitel „Solinger Tageblatt“ und „Remscheider General-Anzeiger“ den Kauf von einzelnen Artikeln an. Dabei setzt B. Boll auf die Technik des österreichischen Start-ups selectyco. Selectyco steht für „select your content“ und hat sich zum Ziel gesetzt, eine nutzerfreundliche Lösung für User zu schaffen, die auf verschiedenen Websites von Medienanbietern Inhalte kaufen möchten, ohne sich überall registrieren zu müssen. Nach einer einmaligen Registrierung können einzelne Artikel einfach durch Anklicken des selectyco-Buttons gekauft werden. Der Kaufpreis pro Artikel beträgt bei solinger-tageblatt.de und rga.de 0,19 Euro. Die User können selectyco mit einem kostenlosen Startguthaben von 2,50 Euro unverbindlich testen.

Verleger Michael Boll: „Wir haben uns für selectyco entschieden, weil es eine nutzerfreundliche und flexible Lösung für den Verkauf von Einzelartikeln bietet, die unsere User nicht auf Drittplattformen lockt. Auch der Publisher-Share ist bei selectyco sehr attraktiv.“

Weiteres Argument für das österreichische Start-up aus Sicht von B. Boll: Neben dem Einzelkauf von Inhalten bietet selectyco auch ein Flatfee-Modell pro Medium an – den sogenannten selectyco Mediapass. Nutzer werden aktiv von selectyco darauf hingewiesen, wenn ein Abo – aufgrund von Mehrfachnutzung – günstiger wäre. Durch einfachen Klick kann der User dann sofort ein Abo abschließen, ohne erneut seine Daten eingeben zu müssen. In diesem Fall erhält auch der Verlag die Kundendaten.

Die Mediengruppe B. Boll ist mit ihren Zeitungstiteln „Solinger Tageblatt" und „Remscheider General-Anzeiger" der erste deutsche Partner für selectyco. In Österreich ist der selectyco-Button bereits bei einer Reihe von Partner-Websites im Einsatz, darunter zum Beispiel die „Salzburger Nachrichten" und die „Kronen Zeitung".

zurück