Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Juni 1997 | Namen und Nachrichten

Medien-Aktivitäten von Bill Gates

Für 1,7 Millionen Mark erwarb Microsoft eine Beteiligung am drittgrößten US-Kabelfernsehunternehmen Comcast Corp. Gemeinsam mit der Beteiligung an Web-TV besitzt Microsoft nun die Voraussetzungen für datenintensive Abrufdienste über Breitbandnetze. Neben den Beteiligungen im Bereich Kabelfernsehen, Homeshopping und Video On Demand wurde versucht, das Engagement im publizistischen Bereich des Internets zu verstärken. Mit der Umstellung des Microsoft Networks von proprietären Technologien auf den HTML-Standard des Internet wurde der erste Schritt zur Forcierung der Web-Aktivitäten getan. Auch in diesem Markt werden mit der Kooperation mit dem amerikanischen Rundfunksender NBC (Online-Kanal MSNBC) und der Kooperation mit dem ZDF Synergieeffekte zwischen Rundfunk und Computermedien gesucht. Einen ersten Rückschlag mußte allerdings die geplante Ausweitung der publizistischen Aktivitäten in den lokalen Bereichen nehmen. Das geplante Online-Stadtmagazin "Sidewalk" konnte in der bisherigen Konzeption beispielsweise in Montreal nicht Fuß fassen. Der Dienst soll organisatorisch wie inhaltlich in das Microsoft-Network (MSN) integriert werden. Trotz erster Büroschließungen in Kanada sollen die deutschen Angebote weiterhin umgesetzt werden. Das erste deutsche Sidewalk-Projekt soll Anfang 1998 ein Online-Stadtmagazin für München sein.

Quellen: dpa-informationen Nr. 24/ 12.6.1997; Horizont online, 13.6.1997; w&v Ticker-Abo 27.5.1997

zurück