Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Dezember 2004 | Digitales

Media-Analyse plant Untersuchung zur Internetnutzung

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) will ihre Forschung auf die Nutzung des Internets ausweiten. Wie Geschäftsführer Jürgen Wiegand am 25. November 2004 in Dresden mitteilte, sollen wie im Fernseh- oder Hörfunkbereich den Werbefirmen und ihren Kunden vergleichbare Daten zur Verfügung gestellt werden. Die ag.ma wurde vor 50 Jahren gegründet. Durch Erforschung der Lese- und Hörgewohnheiten der Deutschen wird die so genannte Werbewährung für die Werbewirtschaft erarbeitet. Neuer Forschungsgegenstand soll laut ag.ma auch die Plakatwerbung werden, um die Wahrnehmung von Werbung im öffentlichen Raum zu erkunden. Dafür werde das satellitengestützte Navigationssystem GPS genutzt. Rund 44.000 Plakatflächen seien bundesweit bereits codiert, ihre genaue Lage lasse sich feststellen. Probanden würden nun mit GPS-Geräten ausgestattet; die registrierten dann, wie sich beispielsweise Passanten an solchen Stellen verhalten.

zurück