Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. August 2003 | Veranstaltungen

mcmforum 2003 in St. Gallen

Unter der Überschrift „Zeitungen und Zeitschriften in der digitalen Ökonomie“ findet am 16. und 17. Oktober 2003 das diesjährige „mcmforum“ des Instituts für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen unter Leitung von Prof. Peter Glotz statt. Manfred Bissinger, Jahreszeiten-Verlag, und Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur „Spiegel Online“, werden über „Printjournalismus in digitaler Bedrängnis?“ sprechen. Marc Ziegler, Managing Partner Media & Online Diebold & Detecon Consultants, sowie Prof. Axel Zerdick vom Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität in Berlin werden über „Geschäftsmodelle für neue Medientechniken“ referieren. Auf einer abschließenden Podiumsdiskussion werden Bodo Hombach, Geschäftsführer „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“, Bernhard Weissberg, Leiter des Bereichs Zeitungen Ringier Verlag, Achim Twardy, Vorstand Zeitungen Gruner + Jahr AG, und Prof. Ulrich Saxer, Emeritus Institut für Publizistik und Medienforschung der Universität Zürich, unter der Moderation von Prof. Peter Glotz über „Zeitung und Zeitschrift in der digitaen Ökonomie“ diskutieren. Die Teilnahmegebühr beträgt 198 Euro (nur Freitag) bzw. 248 Euro (Donnerstag und Freitag). Nähere Informationen unter www.mcmforum.org.

zurück