Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. November 2008 | Namen und Nachrichten

Mathias Döpfner ausgezeichnet

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer (Berlin/Hamburg), und Time-War­ner-Chef Richard Parsons sind mit dem „Global Leadership Award“ des Amerikanischen Instituts für zeitgenössische deutsche Studien geehrt wor­den. Der stellvertretende US-Finanzminister Ro­bert Kimmitt übergab die Auszeichnungen am 13. November 2008 in New York. „Amerika hat kei­nen besseren Freund in Deutschland als Mathias Döpfner“, sagte Kimmitt. Das 1983 gegründete American Institute for Contemporary German Studies der Johns Hopkins Universität in Wa­shington vergibt den Leadership Award jährlich an einen Wirtschaftsmanager, der sich um die deutsch-amerikanische Freundschaft verdient gemacht hat.

zurück