Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Januar 2014 | Namen und Nachrichten

Martin Schwarzkopf Chefredakteur des „Main-Echos“

Das „Main-Echo“ in Aschaffenburg bekommt mit Martin Schwarzkopf zum 15. Januar 2014 einen neuen Chefredakteur. Er folgt auf Klaus Morhart, der nach elf Jahren an der Spitze aus der Chefredaktion ausscheidet, dem Blatt jedoch als Chefreporter und Verantwortlicher für die Monatszeitschrift „Spessart“ erhalten bleibt. Schwarzkopf begann nach seinem Studium der Gesellschaftswissenschaften seine Karriere beim „Main-Echo“ als Volontär und Sportredakteur. 2000 wechselte er zur Verlagsgruppe Springer-Medizin nach Neu-Isenburg und kehrte sechs Jahre später nach Aschaffenburg zurück, wo er zunächst Chef vom Dienst und seit 2008 zusätzlich stellvertretender Redaktionsleiter war.

zurück