Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Mai 2003 | Marketing

„Mannheimer Morgen“ zieht um und prämiert „Anzeige des Jahres

Ende April 2003 ist der „Mannheimer Morgen“ (MM) in sein neues Verlagshaus im Mediapark umgezogen, Redaktion und Druckerei pflegen nun „unmittelbare Nachbarschaft“. Die Zeitung kündigt an, künftig noch stärker Transparenz zu zeigen und sich dem Lesermarkt und „damit einer erfolgreichen Zukunft weiter zu öffnen“. Rund 300 Gäste aus Politik und Wirtschaft konnten die neuen Gebäude anlässlich der offiziellen Einweihung des Mediaparks in Augenschein nehmen. Anlässlich des festlichen Ereignisses wurde darüber hinaus die „Anzeige des Jahres“ prämiert. Ausgezeichnet wurde ein per Zufall bei einem Foto-Shooting entstandenes Motiv mit Kleinkind und Hund, das ein lokales Pelzhaus geschickt in der eigenen Werbung eingesetzt hatte. Das Besondere: Die Jury sind die Leser des „Mannheimer Morgens“, die einmal im Monat und dann zum Jahresende ihre Favoriten wählen. Damit tut der „MM“ nicht nur etwas für die Leser-Blatt-Bindung, sondern zeigt auch seinen werbungtreibenden Kunden, welch hohe Aufmerksamkeit ihre Anzeigen bei den Lesern genießen. Mit der Prämierung der „Anzeige des Jahres“ generiert die Zeitung obendrein ein öffentlichkeitswirksames lokales Ereignis.

zurück