Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Oktober 2006 | Kinder-Jugend-Zeitung

Mainzer Bildungsoffensive

Die Verlagsgruppe Rhein Main und die Rhein Main Presse bieten zum zweiten Mal die Bil­dungsoffensive „Schüler lesen Zeitung“ an. Mehr als 8.000 Kinder und Jugendliche werden in fünf Projektgebieten mit einer Lokalzeitung der Rhein Main Presse arbeiten. Das Projekt wendet sich sowohl an dritte und vierte Grundschulklassen wie auch an Schülerinnen und Schüler der Mittel­stufe. Nach dem ersten Durchgang im Schuljahr 2005 hatten 80 Prozent der Grundschulkinder erklärt, noch einmal bei „Schüler lesen Zeitung“ mitmachen zu wollen. In der Mittelstufe hielten sogar 90 Prozent der Teilnehmer das Projekt für empfehlenswert. Mehr als 20 Prozent dieser Al­tersgruppe erklärten die Tageszeitung nach Durchlauf des Projekts auch im Vergleich zu elektronischen Medien für „unverzichtbar“. Das medienpädagogisch von dem Alsdorfer Institut Promedia betreute Projekt kann im Internet unter www.schueler-lesen-zeitung.de recherchiert wer­den.

zurück