Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. Februar 2004 | Namen und Nachrichten

„Main-Echo“ mit regionalem Freizeitmagazin

Der Main-Echo-Verlag in Aschaffenburg bringt seit Januar 2004 wöchentlich ein neues Freizeitmagazin heraus, das gerade auch die jüngere Zielgruppe ansprechen soll. Abonnenten der Tageszeitungen „Main-Echo“, „Bote vom Unter-Main“, „Lohrer Echo“ und „Wertheimer Zeitung“ erhalten das 64 Seiten starke Supplement im halben Format als zusätzlichen Service kostenlos. Das durchgehend vierfarbig gedruckte Heft in einer Auflage von 88.000 Exemplaren ist beidseitig nutzbar: Von der einen Seite her geblättert heißt das Magazin „7Plus“; auf den Kopf gestellt und von der anderen Seite her erwartet die Leser das Fernsehprogrammheft „TV7“. Das neue Magazin will ausführlicher und übersichtlicher über Veranstaltungen vor Ort informieren: über alles, was die Region Untermain an Freizeitgestaltung bietet. Eingesetzt wird eine eigens entwickelte Datenbanklösung, für die alle Termine im Verbreitungsgebiet der Zeitung dezentral erfasst werden und dann beliebig abgerufen, formatiert und verwertet werden können. Kontakt: Main-Echo, Manuela Klebing, Telefon 06021/396339, E-Mail marketing@main-echo.de.

 

Internet: www.main-netz.de/7plus

zurück