Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. November 2013 | Digitales

Madsack startet regionales Fußballportal Sportbuzzer.de

Die Mediengruppe Madsack (Hannover) hat Mitte Oktober 2013 ihr Digitalportfolio um die Fußballplattform www.sportbuzzer.de erweitert. Darauf finden sich zwar auch Berichte über die Profifußballligen, der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Amateurbereich – von der Regionalliga bis zur G-Jugend. Alle Ergebnisse der Spieltage und die Tabellen stehen laut Verlagsangaben bereits eine Stunde nach Spielschluss online, was durch eine Kooperation mit den DFB-Medien ermöglicht werde. Neben Redakteuren der zur Madsack-Gruppe gehörenden Zeitungen schreiben vor allem registrierte Nutzer für sportbuzzer.de und sogenannte „Vereinsverwalter“ können die Kaderlisten ihres Clubs pflegen sowie Team- beziehungsweise Vereinsfotos hochladen.

zurück