Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. August 2003 | Namen und Nachrichten

MA: Radio nrw erreicht die meisten Hörer

Die Deutschen hören wieder mehr Radio: Die tägliche Durchschnittshördauer ist laut der aktuellen Media-Analyse (MA) um 11 auf 210 Minuten gewachsen. Die 63 ARD-Programme kamen im Schnitt während der Woche auf 34,5 Millionen Hörer. Die 199 Privaten erreichten 29 Millionen Hörer. Für die Erhebung, die den Sendern als Grundlage für ihre Werbepreise dient, wurden 64.000 Menschen im Alter von 14 Jahren aufwärts befragt. Demnach erreichte Radio nrw, Mantelanbieter für 44 Lokalsender, montags bis samstags mit 1,2 Millionen die meistens Hörer. Dahinter rangiert WDR 4 mit 921.000. Die treuesten Hörer sind die 30- bis 59-Jährigen (244 Minuten) am wenigsten Radio hören die 14- bis 29-Jährigen (173 Minuten).

zurück