Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Dezember 2008 | Digitales

M. DuMont Schauberg erweitert mobiles Angebot

Die Unternehmensgruppe M. DuMont Schau­berg in Köln erweitert die Mobilportale ihrer Abonnementzeitungen „Kölner Stadt-Anzeiger“, „Kölnische Rundschau“, „Mitteldeutsche Zeitung“ (Halle) und „Frankfurter Rundschau“ um einen Handytarif – den „Infotarif“ – für ihre Leser. Ziel sei es, die Reichweite auf den Mobilportalen zu steigern, sagt dazu Silke Springensguth, Ge­schäftsführerin von DuMont Net. „Und mit dem Infotarif haben wir das passende Produktpaket: preiswert telefonieren und kostenlos, immer und überall Nachrichten die Services des Verlags abrufen.“ Die monatliche Grundgebühr des Infota­rifs für die Nutzer von ksta.de, rundschau-on­line.de, mz-web.de und fr-online.de beträgt fünf Euro. Springensguth hofft auf die verstärkte Nut­zung der mobilen Angebote, da „niemand Angst haben muss, dass der Blick auf das Wetter oder die aktuellen Sportergebnisse teuer werden könnten“.

zurück