Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Oktober 2007 | Namen und Nachrichten

Lutz Glandt Bereichsvorstand für „Presse Services“ der Post

Seit dem 1. Oktober 2007 ist Lutz Glandt, frühe­res Mitglied der Geschäftsführung der Essener WAZ-Mediengruppe, neuer Bereichsvor­stand der Deutschen Post für „Presse Services“. Glandt ist bereits seit 2005 als Berater der Post tätig. Sein neues Arbeitsfeld ist Teil der Brief­sparte und steht dort für etwa ein Zehntel des Umsatzes, also rund eine Milliarde Euro jährlich. Glandt berichtet direkt an Jürgen Gerdes, den Konzernvorstand für das Brief- und Paketgeschäft in Deutschland, und soll unter anderem das Ge­schäft der Post mit Me­dienunternehmen aus­bauen.

zurück