Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Mai 2005 | Namen und Nachrichten

Lübeck: Mit der Zeitung kommen auch Briefe

Die 1.200 Zusteller der „Lübecker Nachrichten“ (LN) gehen seit Mitte März 2005 neue Wege: Wie die „Lübecker Nachrichten“ berichten, haben sie nicht nur die Zeitung in den Packtaschen, sondern auch die Hauspost der „LN“ und aller Tochterunternehmen. Die künftige LN Briefkurier GmbH sorge dafür, dass täglich im Schnitt 1.200 bis 1.500 Briefe über Nacht ihre Adressaten erreichen. In den Landbezirken werden die Briefe in der Zeit von 4.00 bis 6.00 Uhr früh zugestellt, in den Stadtbezirken des Verbreitungsgebiets gelangt die „LN“-Hauspost zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr in die Briefkästen oder wird bei Geschäftsleuten persönlich abgegeben. „Die Post wird abends sortiert, nachts ausgefahren und bis spätestens 12.00 Uhr zugestellt“, erklärt dazu Hans-Peter Weseloh-Klose, Teamleiter Logistik/Zustellung der „LN“. Die Zeitung habe Ende 2004 von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post in Bonn die Lizenz zum Briefzustellen bekommen und die erhalte man nur, führt der Teamleiter weiter aus, wenn man „eine höherwertige Dienstleistung als die Deutsche Post AG anbietet“.

 

Internet: www.ln-online.de

zurück