Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. August 2004 | Namen und Nachrichten

Ludwig-Bölkow-Preis für „SZ“-Magazin

Marc Schürmann wird für seinen Beitrag „Die halten ewig“, der im Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ) am 9. Januar 2004 erschienen ist, mit dem Ludwig-Bölkow-Journalistenpreis ausgezeichnet. Schürmann hatte über „Mondautos“, geschrieben, also die NASA-Fahrzeuge, mit denen US-Astronauten den Mond erkundet hatten und die dann zurückgelassen wurden. Das ungewöhnliche Thema sei in verständlicher Form und bestem Schreibstil umgesetzt worden, würdigte die Jury. Der mit 5.000 Euro dotierte Ludwig-Bölkow-Journalistenpreis wird vom europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS gestiftet. Er ist 2004 erstmals ausgeschrieben worden; die Preisverleihung am 29. November in München findet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Journalistenschule (DJS) statt.

zurück