Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Januar 2014 | Lob und Preis

Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgeschrieben

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat wieder ihren Lokaljournalistenpreis ausgeschrieben. Preiswürdig sind Einzelbeiträge sowie kontinuierliche Berichterstattungen zu ausgewählten lokalen Themen, bürgernahe Redaktionskonzepte, engagierter Leserservice und eine leserfreundliche Aufmachung. Neben dem Hauptpreis sind Ehrungen in verschiedenen Unterkategorien wie Leser-Blatt-Bindung und Text-Bild-Komposition ausgelobt. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 12.500 Euro dotiert und richtet sich ausdrücklich nicht nur an „gut ausgerüstete Großstadtredaktionen“, sondern auch an „die vielen Lokalredaktionen mit knapper Besetzung“. Eingereicht werden können Arbeiten, die in der Zeit vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2013 in einer deutschen Zeitung veröffentlicht wurden. Zudem wird erstmals ein mit 1.000 Euro dotierter Sonderpreis für Volontärsprojekte ausgelobt, mit dem Ideen, Texte und Projekte von jungen Journalisten prämiert werden. Einsendungen werden bis zum 31. Januar 2014 entgegengenommen von: Konrad-Adenauer-Stiftung, Susanne Kophal, Klingelhöferstraße 23, 10785 Berlin, E-Mail susanne.kophal@kas.de.

zurück