Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Oktober 2008 | Namen und Nachrichten

„Liberty Award 2009“ ausgeschrieben

Der von Reemtsma gestiftete und mit 15.000 Euro dotierte „Liberty Award“ ist zum dritten Mal ausgeschrieben. Bewerben können sich Aus­landskorrespondenten und –reporter, die für deutschsprachige Druck- oder Onlinemedien, Fernseh- oder Radiosender tätig sind. Die Be­werbung bis spätestens 1. Dezember 2008 kann durch Selbsteinreichung oder Dritte geschehen. Ausgezeichnet werden Journalisten, die sich durch ihre Arbeit um die Freiheit der Presse ver­dient gemacht haben. Die Preisträger der ersten beiden Ausschreibungen waren Georg Blume, Chinakorrespondent von „Die Zeit“ und „taz- die tageszeitung“, sowie Fiona Ehlers,

Redakteurin des Magazins „Der Spiegel“. Die offizielle Preisverleihung findet am 26. März 2009 in Berlin statt.

zurück