Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Januar 2009 | Digitales

Leomedia-Produkte für Zeitungskunden

Der Softwareanbieter Leomedia aus Leonberg hat zum Jahresende 2008 bekannt gegeben, dass künftig die Verlagsgruppe Rhein Main (Mainz), die „Frankenpost“ (Hof), das „Freie Wort“ (Suhl) und die „Neue Presse“ (Coburg) sowie die „Gießener Allgemeine Zeitung“ die multimediale Veranstaltungsdatenbank LEO-Event nutzen werden. Für die Software LEO-Sport haben sich danach die „Südwest Presse“ (Ulm) und „Die Harke“ (Nienburg) entschieden. Leo-Online wird künftig bei der „Rheinischen Post“ (Düsseldorf) eingesetzt. Das Gros der Projekte sei noch im Jahr 2008 gestartet worden.

zurück