Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Februar 2006 | Marketing

LED-Display am Himmel über Berlin

Seit dem 1. Februar 2006 leuchtet Europas größtes LED-Display am Himmel über Berlin. Mit der 50 Meter langen und vier Meter hohen Instal­lation auf dem Dach des Axel-Springer-Hochhau­ses nutzt das Unternehmen die technische Att­raktion sowohl für eine Präsentation des eigenen Gesamtsauftritts wie der verschiedenen Zeitungs- und Zeitschriftentitel. Zu sehen gibt es Logos und Spots einzelner Titel, animierte Leserporträts sowie einen regionalen und einen überregionalen Newsticker. Die Axel Springer AG will das von Philips in 80 Metern Höhe realisierte LED-Display als „eigenständigen und innovativen Kommunika­tionskanal“ nutzen. So wurde am 2. Februar mit Programmtrailern auf die Ausstrahlung der „Gol­denen Kamera“ im Fernsehen hingewiesen. Auch anderen Unternehmen soll die Plattform künftig für Werbezwecke zur Verfügung stehen. Für Konzept und Programmdesign ist die Agentur Jung von Matt/next verantwortlich.

zurück