Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Dezember 1998 | Veranstaltungen

Kunstausstellung beim VNZV

Der Verband Nordwestdeutscher Zeitungsverleger (VNZV) zeigt seit dem 4. Dezember 1998 in seinen Geschäftsräumen in Hannover (Schiffgraben 17) 40 Werke des Malers, Komponisten und Arztes Hans Trimborn (1891 bis 1979). Bereits zum 28. Mal präsentiert der Landesverband damit über die Jahreswende Arbeiten eines Künstlers, der seinen Schaffensschwerpunkt vornehmlich in Norddeutschland hatte. Trimborn war aus Bonn gebürtig und verbrachte fast sein ganzes Leben in Ostfriesland, davon 20 Jahre auf Norderney. Die Ausstellung, die von dem VNZV-Vorsitzenden Karl Baedeker und dem Präsidenten des Niedersächsischen Landtags, Prof. Dr. Rolf Wernstedt, eröffnet wurde, ist noch bis zum 15. Januar 1999 zu sehen.

zurück