Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Mai 2007 | Namen und Nachrichten

Kulturpreis Deutsche Sprache an Frank Schirrmacher

Der Kulturpreis Deutsche Sprache geht 2007 an den Herausgeber der „Frankfurter Allgemei­nen Zeitung“ (F.A.Z.), Frank Schirrmacher. Das teilten der Verein Deutsche Sprache aus Dort­mund und die Baden-Badener Eberhard-Schöck-Stiftung am 3. Mai 2007 in Kassel mit. Schirrma­cher erhalte den mit 30.000 Euro dotierten Jacob-Grimm-Preis „für seine sprachlichen Leistungen als Zeitungsjournalist und Buchautor und in Wür­digung der sprachlichen Kultur des Feuilletons der F.A.Z., das immer wieder Maßstäbe setzt“. Damit geht der Jacob-Grimm-Preis erstmals seit seiner Stiftung für sechs Jahren an einen Journa­listen. „Die Beiträge von Frank Schirrmacher zeichnen sich aus durch Stilsicherheit, Eleganz und beispielhafte journalistische Qualität“, hieß es dazu von der Jury. Der Preis solle ein Zeichen dafür setzen, dass die Sprache des Journalismus eine Vorbildfunktion erfülle. Dieser Verantwortung werde Schirrmacher in vorbildlicher Weise ge­recht. Die offizielle Preisverleihung findet am 27. Oktober 2007 in Kassel statt

zurück