Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. August 2008 | Namen und Nachrichten

Künstlersozialabgabe sinkt

Die Abgabe zur Künstlersozialversicherung sinkt zum Jahreswechsel um einen halben Pro­zentpunkt. Der Satz beträgt dann 4,4 Prozent. Durch die Senkung des Abgabesatzes würden die künstlersozialabgabepflichtigen Verwerter insge­samt um rund 18 Millionen Euro entlastet, heißt es im Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verord­nung 2009. Er wurde am 22. Juli an die beteilig­ten Verbände und Länder verschickt. Die Künst­lersozialkasse besteht seit 25 Jahren. Seit 1983 können sich hier freie Künstler und Publizisten in der gesetzlichen Sozialversicherung versichern. Bund und Verwerter übernehmen den Arbeitge­beranteil.

zurück