Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. Mai 2009 | Marketing

„KStA“ startet multimediale Serie „Mangelhaft“

Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (KStA) hat am 23. April 2009 eine multimediale, auf Leserbeteiligung angelegte Aktion zur Stadtverschönerung ge­startet. Unter dem Titel „Mangelhaft“ sollen Leser auf Schwachstellen und Problemzonen im Kölner Stadtgebiet hinweisen. Sie können in Wort und Bild der Redaktion Ärgernisse wie wilde Müllkip­pen, schadhafte Straßen und Wege, ungepflegte Grünflächen oder unansehnliche Kinderspielp­lätze online mitteilen. Nach redaktioneller Prüfung werden die Mängel auf ksta.de, dem Onlineange­bot des Titels, mit Hilfe des so genannten Geo Taggings in einem Stadtplan markiert. Die Re­daktion möchte erreichen, dass bürgerschaftli­ches Engagement zu „Druck auf die kommunalen Institutionen“ führt. Behobene Mängel sollen auf der Onlinekarte gesondert gekennzeichnet wer­den. Chefredakteur Franz Sommerfeld sieht die Aktion zugleich als „beispielhafte Verzahnung der Möglichkeiten“, die Online und Print für die Arbeit von Tageszeitungsredaktionen bieten.

zurück