Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Dezember 2002 | Veranstaltungen

KPMG-Veranstaltung „Wachstum durch Wissen“

Welche gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen beeinflussen die Zukunft des mittelständischen Verlagswe-sens? Wie können Verlage dem Anspruch der Leser an qualitativ hochwertigen Journalismus gerecht werden und gleichzeitig Kosten reduzieren? Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt einer Fachveranstaltungsreihe mit dem Titel „Wachstum durch Wissen – Zukunftsperspektiven für mittelständische Zeitungsverlage“, die das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG (Berlin) in Zusammenarbeit mit Branchenvertretern entwickelt hat. Dabei wird sich das Augenmerk insbesondere auf die Bedeutung von „Basel II“ für die Finanzierung von Zeitungsunternehmen, notwendige Überlegungen bei der Nachfolgeregelung sowie Erfahrungen mit Übernahmen richten. Als Referenten wurden Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Finanzexperten von KPMG ebenso gewonnen wie Vertreter aus der Zeitungsbranche. Die halbtägige Fachveranstaltung endet mit einer Podiumsdiskussion, bei der Trends im Zeitungsmarkt und der Umgang mit der aktuellen Zeitungskrise gemeinsam mit den Besuchern des Fachtags diskutiert werden sollen. Teilnehmer an der Diskussion sind unter anderem: Dr. Rüdiger Schulz, Institut für Demoskopie Allensbach; Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur des „Tagesspiegels“ in Berlin; Hans-Werner Kilz, Chefredakteur der „Süddeutschen Zeitung“ in München, und Annette Milz, Chefredakteurin des „MediumMagazins“ in Frankfurt am Main. Die Fachveranstaltung „Wachstum durch Wissen – Zukunftsperspektiven für mittelständische Zeitungsverlage“ findet am 30. Januar 2003 in München und am 6. Februar 2003 in Berlin statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 190 Euro (inkl. Mehrwertsteuer). Kontakt: KPMG, Dr. Julia Frohne, Telefon 030/20681535.

 

Internet: www.kpmg.de

zurück