Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. Juli 1997 | Digitales

Konvergenz: Internet und TV

Zahlreiche neue technische Möglichkeiten gestatten in naher Zukunft die technische Verbindung von Fernsehen und Online-Diensten. Broadcast Online TV (BOT) ist eine Technik, in der Signale in der Horizontal-Austastlücke des Fernsehens übertragen werden. Diese Technologie eignet sich für lokale Dienste, die ihre Daten zentral einspeisen. Wie bei allen fernsehbasierten Online-Medien können durch die höhere Übertragungsrate datenintensive Informationsdienste betrieben werden, die ihre Informationen ähnlich wie Push-Dienste an zahlreiche Abonnenten streuen. Die Telefonleitung dient in solchen Konzepten lediglich als Rückkanal zur Navigation. Eine weitere Verknüpfung der beiden Medien TV und Internet betreibt in USA die Firma Hughes Network Systems (HNS), die ihre Internet-Dienste über TV-Satelliten einem breiten Publikum anbieten, das hierfür eine Set-Top-Box oder eine PC-Erweiterungskarte benötigt. Damit nähern sich die beiden unterschiedlichen Medien technologisch zusehends an, wobei Online-TV-Dienste in neue Konkurrenz zum Internet treten.

Quelle: Süddeutsche Zeitung 15.7.1997, w&v-ticker-abo 16.7.1997.

zurück