Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Juni 2015 | Veranstaltungen

Konferenz Chefredakteure am 24. Juni in Berlin

Donata Hopfen und Christoph Bauer eröffnen Gipfeltreffen der Zeitungsmacher

Welche Rolle übernimmt die Zeitung im digitalisierten Konzert der Medien? Mit welchen Produkten erreichen wir dauerhaft und stetig das Publikum? Wofür sind die Leser bereit zu zahlen? Wie sehen wegweisende Zeitungsprodukte und -projekte aus? Zu diesen Fragen soll die Konferenz Chefredakteure am 24. Juni in Berlin Denkanstöße geben und Antworten liefern.

Konferenz_Chefredakteure.JPGDie Konferenz startet mit Keynotes von Donata Hopfen, Verlagsgeschäftsführerin BILD-Gruppe (HORIZONT-Medienfrau des Jahres 2015), Axel Springer SE (Berlin) und Dr. Christoph Bauer, Vorstandvorsitzender der Mediengruppe M. DuMontSchauberg (Köln). Um Nutzerloyalitäten geht es in dem Vortrag von Dr. Wolfram Kiwit, Chefredakteur der „Ruhr Nachrichten“ (Dortmund) und Georg Hesse, Geschäftsführer von Conreri (Hamburg). Zeitungsdesigner Norbert Küpper stellt internationale Best-Practice-Beispiele vor. Was macht „Der Tagesspiegel“ (Berlin) anders? Das erklären die „Tagesspiegel“-Chefredakteure Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt. Philippe Remarque, Chefredakteur der niederländischen Zeitung „De Volkskrant“ (Amsterdam), erläutert das Erfolgsmodell seiner Zeitung.  Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Bascha Mika, Chefredakteurin der „Frankfurter Rundschau“ sowie Peter Stefan Herbst, Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“.

Auch das Rahmenprogramm bietet wichtige Inhalte und Möglichkeiten zum Austausch. Um das Bild der Zeitung in der Öffentlichkeit geht es etwa am Vorabend über den Dächern der Hauptstadt in einem Gespräch zwischen Verlegern und Chefredakteuren. Nach der Konferenz sind die Chefredakteure zu Gast im BahnTower – für ein Hintergrundgespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube.

Das Programm zum Download

zurück