Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Mai 2017 | Namen und Nachrichten

„Kölnische/Bonner Rundschau“: Langjähriger Geschäftsführer Hans Heider gestorben

Der frühere Geschäftsführer der „Kölnischen/Bonner Rundschau“, Hans Heider, ist am 4. Mai 2017 gestorben. Heider begann seine Karriere im Heinen-Verlag als Redakteur bei der „Bonner Rundschau“. Rundschau-Gründer Dr. Reinhold Heinen berief ihn 1958 zu seinem Assistenten, 1960 wurde Heider Prokurist der Verlagsleitung. Er übernahm 1968 als Verlagsleiter in Köln die Verantwortung für die Bereiche Redaktionsverwaltung und Zeitungsherstellung sowie die Aufgaben des Verlagsleiters der „Bonner Rundschau“. 1982 wurde Heider Geschäftsführer aller Firmen des Rundschau-Hauses. Auch im Ruhestand blieb er als Berater dem Unternehmen verbunden, von 1993 bis 2009 als Mitglied des Verwaltungsrats.

zurück