Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. Mai 2004 | Marketing

„Kölner Stadt-Anzeiger“ veranstaltet Kultursonntage

An fünf Sonntagen im April und Mai stellt sich auf Einladung des „Kölner Stadt-Anzeigers“ die Kulturszene in Köln vor. Mehr als 250 Kulturveranstalter warten seit dem 25. April mit hunderten von Angeboten auf: vom Chorfestival bis zum Filmfest, von Architekturrundgängen bis zum Tag der offenen Tür in Museen, Galerien, Theater oder die Philharmonie ist alles dabei. Leser des „Kölner Stadt-Anzeigers“ erhalten bei Vorlage eines in der Zeitung abgedruckten Gutscheins für viele dieser Veranstaltungen Rabatt, bei anderen ist der Eintritt unentgeltlich. Konstantin Neven DuMont, Geschäftsführer des Verlags M. DuMont Schauberg, sagte dazu, dass sich sein Unternehmen schon seit jeher der Kultur im besonderen Maße verpflichtet fühle. Aus Anlass der Bewerbung Kölns zur Kulturhauptstadt Europas 2010 hätten dies die Verlagsabteilung und die Redaktionen des Hauses unabhängig voneinander unter Beweis stellen können. „Dafür sind wir dankbar – und ein wenig stolz darauf.“ Kontakt: M. DuMont Schauberg, Cornelia Seinsche, Telefon 0221/2242981, E-Mail cornelia.seinsche@mds.de.

 

Internet: www.ksta.de

zurück