Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. April 2002 | Namen und Nachrichten

Knut Teske Leiter der Journalistenschule Axel Springer

Knut Teske, bisher Leiter Reportagen der Tageszeitung „Die Welt“, hat Anfang April 2002 die Leitung der Journalistenschule Axel Springer übernommen. Er folgt Peter Philipps nach, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Philipps hatte seine Tätigkeit im Axel Springer Verlag 1975 als Redakteur „Bild/Bild am Sonntag“ in Berlin begonnen und war unter anderem stellvertretender Chefredakteur von „Die Welt“ und „Berliner Morgenpost“. Teske war fast 26 Jahre lang für die Tageszeitung „Die Welt“ tätig und unter anderem Leiter der Hamburg-Redaktion, Chefreporter sowie Leiter der Hauptstadtredaktion der „Welt“. 1988 wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Wie der Axel Springer Verlag mitteilt, wurden seit dem Gründungsjahr 1986 an der Journalistenschule mehr als 700 Journalistinnen und Journalisten ausgebildet.

 

Internet: www.asv.de

zurück