Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Oktober 2007 | Namen und Nachrichten

Klaus Schrotthofer wechselt als Geschäftsführer nach Thüringen

Klaus Schrotthofer, Chefredakteur der „Westfä­lischen Rundschau“ in Dortmund, wird zum 1. Januar 2008 Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen (Erfurt). Wie das Unternehmen mitteilt, wird Schrotthofer zunächst die ZGT gemeinsam mit Wilfried Goosmann leiten, der die Gruppe seit 1990 als Geschäftsführer aufgebaut hat und mit Erreichen des 65. Lebensjahres 2008 in den Ru­hestand geht. Wechseln zur ZGT wird auch Dr. Martin Jaschke, Geschäftsführer der „Braun­schweiger Zeitung“. Jaschke wird mit Ausschei­den Goosmanns die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung der ZGT wahrnehmen. Jochen Zaumsegel, bisher Geschäftsführer bei der ZGT, wird gemeinsam mit Wolfgang Bock die Aufga­ben der Geschäftsführung der Thüringer Anzei­genblätter AWV übernehmen. Nachfolgerin Schrotthofers als Chefredakteurin der „Westfäli­schen Rundschau“ wird Kathrin Lenzer. Sie ver­antwortet zurzeit das Ressort Report bei der „Rheinischen Post“ in Düsseldorf, zu der die Sei­ten drei, Reportage, Gesellschaft und Fernsehen gehören.

zurück