Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. November 2002 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Klasse!“-Rekord bei der „Main-Post“

Rekordbeteiligung in Würzburg: 1.100 Schulklassen mit insgesamt 26.000 Schülerinnen und Schülern nehmen seit dem 4. November 2002 am Leseförderungsprojekt „Klasse!“ der Zeitungsgruppe „Main-Post“ teil Das Projekt wird für drei Altersstufen flächendeckend im Verbreitungsgebiet der Zeitung angeboten: „Klasse!-Kids“ richtet sich an die 3. und 4. Klassen der Grundschulen und bietet einen spielerischen Zugang zum Medium Tageszeitung. „Klasse!“ beinhaltet den Grundkurs in Medienkunde und wird schwerpunktmäßig in den Unterricht der 8. und 9. Klassen aller weiterführenden Schularten eingebaut. Aktuell komplettiert „Extra-Klasse!“ für die Klassen 10 bis 13 die Palette. Wie das Unternehmen mitteilt, läuft das Leseförderungsprojekt mittlerweile bereits im achten Jahr und wurde seither „von über einem Dutzend deutscher Tageszeitungen“ übernommen. Das in diesem Jahr erstmals angebotene Projekt „Klasse!-Kids“ für die Grundschulen ist jüngst mit dem Bayerischen Printmedienpreis 2002 ausgezeichnet worden (siehe „BDZV intern“ Nr. 22/2002). Kontakt: Main-Post, Peter Krones, Telefon 0931/6001-348, E-Mail peter.krones(at)mainpost.de.

 

Internet: www.mainpost.de

zurück