Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. November 2004 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Klasse!“ in Würzburg startet mit 25.000 Schülern

Das Klasse!-Projekt der Zeitungsgruppe Main-Post in Würzburg ist am 27. Oktober 2004 in seine zehnte Runde gestartet: 25.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.124 Klassen nehmen im Jubiläumsjahr an der Leseförderungsmaßnahme teil. Projektleiter Peter Krones stellte bei der Auftaktveranstaltung vor 500 Lehrerinnen und Lehrern Ergebnisse einer Umfrage vor, die zum Ende des vergangenen Schuljahres unter 1.000 Teilnehmern durchgeführt wurde. Danach erklärten 73 Prozent der befragten Schülerinnen und Schüler, dass sie sich nach einem Klasse!-Projekt besser informiert fühlten, vor allem über das, was in ihrem Wohnort geschieht. Zwei Drittel gaben an, dass sie nun auch über Sachen Bescheid wüssten, von denen sie vorher keine Ahnung hatten. Und 79 Prozent hatten „Spaß an dem Projekt“. Das Medienprojekt wird in drei Stufen angeboten: Klasse!-Kids für die Grundschulen, Klasse! für die Mittelstufe aller Schularten sowie Extra-Klasse! für die Klassen zehn bis 13. Mittlerweile hat die „Main-Post“ mit der Leseförderungsmaßnahme über 175.000 Teilnehmer erreicht. Kontakt: Main-Post, Peter Krones, Telefon 0931/6001343, E-Mail peter.krones@mainpost.de.

 

Internet: www.mainpost.de

zurück