Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. September 2001 | Namen und Nachrichten

Klara Engelberg 80. Geburtstag

Klara Engelberg, Verlegerin und Herausgeberin des „General-Anzeigers“ in Rhauderfehn, hat am 5. August 2001 ihr 80. Lebensjahr vollendet. Die Verlegerin hat das Zeitungmachen bei ihrem Vater, dem Verleger Siebe Ostendorp, gelernt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs sorgte sie unverzüglich gemeinsam mit ihrem Mann Günter Engelberg durch Druckaufträge für die Existenzsicherung des Verlags; nach der Aufhebung der Lizenzpflicht 1949 konnte die Lokalzeitung als „Fehncher Blatt“ wieder erscheinen; noch einmal zwei Jahre später kam sie wieder mit dem vertrauten Titel „General-Anzeiger“ heraus. 1971 übernahm Klara Engelberg die Verantwortung für das Unternehmen von ihrem Vater. Daneben engagierte sich die Verlegerin auch für die gemeinsamen Interessen der Branche und war von 1977 bis 1992 als Mitglied im Vorstand und von 1985 bis 1989 im geschäftsführenden Vorstand des Verbands Nordwestdeutscher Zeitungsverlage tätig.

zurück