Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

03. September 2007 | Kinder-Jugend-Zeitung

Kindertag in Unna

Ein Zeichen für eine kinderfreundliche Gesell­schaft hat der Verlag Rubens mit der Ausgabe des „Hellweger Anzeigers“ vom 4. August 2007 gesetzt. Der Verlag bat zum „HA-Kindertag“ ins Unternehmen – und rund 1.500 Knirpse, Eltern und Großeltern stürmten das Pressehaus. Damit auch jeder wusste, dass die Zeitung in den Hän­den der Kinder war, erschien sie auf Seite eins mit dem Kinderseiten-Kopf, der ansonsten der „Kinder-Zeitung“ vorbehalten ist. Angeboten für Kleine und Große wurde ferner ein Blick in die Kabine von Borussia Dortmund, Kindersprech­stunden bei dem Bürgermeister, eine Schatzsu­che im Tresor einer Bank. Aber auch das Bera­tungsangebot für die Eltern konnte sich sehen lassen – unter anderem zum sicheren Surfen für Kinder im Internet, Hilfe bei Sprachproblemen oder bei der Hochbegabten-Förderung. Der „Hellweger Anzeiger“ ist die erste deutsche Ta­geszeitung, die – vor nun gut einem Jahr – eine tägliche Kindernachrichten-Seite eingeführt hat. Am 4. August 2007 beschäftigte sich jede ein­zelne Seite der Ausgabe mit Kindern, ihren Inter­essen, ihren Fragen und ihrer Sicht auf die Welt.

zurück