Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Oktober 2007 | Kinder-Jugend-Zeitung

Kinder machen Tageszeitung

Zum Weltkindertag am 20. September 2007 haben mehr als ein Dutzend Kinder und Jugendli­che im Alter von acht bis 14 Jahren die Ausgabe der „Nordsee-Zeitung“ in Bremerhaven gestal­tet. Sie arbeiteten einen Tag lang in den Ressorts Politik, Sport, Kultur, Buntes und Lokales, schrie­ben eigene Geschichten, wählten Nachrichten und Bilder aus und gestalteten die Seiten. Die Leser des Blattes wurden in den Tagen zuvor mit redaktionellen Hinweisen auf das Ereignis vorbe­reitet. Erstmals hatte die „Nordsee-Zeitung“ im Jahr 2004 jugendliche Chefredakteure ans Werk gelassen.

Im „Hamburger Abendblatt“ ist aus demselben Anlass die erste „Hamburger Kinderzeitung“ erschienen. Die Redaktion der achtseitigen Son­derbeilage hatten am Tag zuvor 50 Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren übernommen. Wie in Bremerhaven durften auch die Hamburger Jungredakteure alle Themen bestimmen, Fotos auswählen und das Layout gestalten. Redakteure des „Hamburger Abendblatts“ standen ihnen da­bei als Berater zur Seite. Insgesamt hatten sich für das Projekt mehr als 500 Kinder beworben. Die fertige „Hamburger Kinderzeitung“ sowie Vi­deos von den Jungredakteuren im Einsatz wur­den auf www.abendblatt.de hinterlegt.

zurück