Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. März 1999 | Marketing

Keine Zeitung am 1. Januar 2000

Die von der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft erstellte Übersicht der Erscheinungsweise an Feiertagen für das laufende Jahr weist aus, daß keine deutsche Zeitung plant, am Samstag, dem 1. Januar 2000 (Neujahr) zu erscheinen. Die ZMG weist in diesem Zusammenhang darauf hin, daß in den USA und in England eine Reihe von Blättern am ersten Tag des Jahres 2000 am Markt sein werden und darüber hinaus auch Events für Anzeigenkunden und Leser planen.

Die Übersicht "Erscheinungsweise an Feiertagen" ist Teil des ZMG-Infoservices. Sie zeigt, nach Bundesländern gegliedert, welche Feiertage gelten und welche Zeitungen an den jeweiligen Feiertagen beziehungsweise dem Folgetag nicht erscheinen. Ferner listet die Zusammenstellung "Redaktionelle Sonderthemen und Termine" die Erscheinungsdaten von 99 Sonderthemen auf. Erstmals dokumentiert werden die Themen Euro, Rechtsanwälte, Steuerberatung, Urlaub in Deutschland, Van sowie Stadtautos/Sparautos.

Kontakt:
ZMG
Alexander Horwarth
Telefon 069/97382216.

zurück