Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. August 2005 | Namen und Nachrichten

Katholischer Medienpreis vergeben

Wolfgang Uchatius, Redakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“ (Hamburg), ist Träger des Katholischen Medienpreises in der Kategorie Print. Er erhält die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Reportage „das globalisierte Dienstmädchen“, in der er das Schicksal gebildeter philippinischer Frauen nachzeichnet, die in Deutschland und anderen Industriestaaten als Dienstmädchen ihren Lebensunterhalt verdienen müssen. In der Kategorie Rundfunk geht der Preis an den freien Filmautor Max Kronawitter für einen Film des Bayrischen Fernsehens „Streit mit Gott – Ein Pfarrer im Rollstuhl“. Der Katholische Medienpreis wird von der Bischofskonferenz, der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP) und dem Katholischen Medienverband (KM) verliehen. Gewürdigt werden Beiträge, die die Orientierung an christlichen Werten und das Verständnis für Menschen und gesellschaftliche Zusammenhänge fördern.

zurück