Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Mai 2001 | Namen und Nachrichten

KAS-Preis für Lokalredaktion der "Süddeutschen Zeitung"

Der mit 10.000 Mark dotierte erste Preis für Lokaljournalismus der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) geht 2001 an die Lokalredaktion der "Süddeutschen Zeitung". Damit wird die Redaktion für ihre Serie "Die Welt in unserer Stadt" ausgezeichnet, die im Frühjahr 2000 erschienen war und in 21 Folgen ausländische Mitbürger in München vorstellte. Den zweiten Preis und 5.000 Mark erhält die Redaktion der in Dresden erscheinenden "Sächsischen Zeitung", die 220 Schulen im Regierungsbezirk Dresden genauestens untersucht und die dabei entstandene Serie in den 19 Lokalteilen der Zeitung publiziert hatte. Den dritten Preis und 2.500 Mark errang die "Peiner Allgemeine Zeitung". Hier würdigte die Jury die Jugendseiten im Lokalteil, weil sie "einen Beitrag zum Verständnis der Generationen" leisteten. Der Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung wird zum 21. vergeben. Die Jury konnte unter Einsendungen von mehr als 300 Lokalredaktionen auswählen.

Im Internet: www.kas.de

zurück