Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. März 2006 | Namen und Nachrichten

Kartellamt stimmt Übernahme der „Hamburger Morgenpost“ zu

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme der „Hamburger Morgenpost“ (Mopo) durch die BV Deutsche Zeitungs Holding am 16. Februar 2006 zugestimmt. Die Eigner der „Berliner Zeitung“ und des „Berliner Kuriers“ um den britischen Finanz­investor David Montgomery hatten ihr Vorhaben am 2. Februar bei der Wettbewerbsbehörde an­gemeldet. Verkäufer waren die „Mopo“-Eigentü­mer Hans Barlach und Josef Depenbrock.

zurück