Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Februar 2004 | Namen und Nachrichten

Karikaturenausstellung der „Sächsischen Zeitung“

Im vergangenen Jahr hat die „Sächsische Zeitung“ in Dresden mit Partnern einen Karikaturenwettbewerb unter dem Motto „Hauptsache billig“! ausgeschrieben („BDZV Intern“ berichtete). Von den insgesamt 252 eingereichten Karikaturen sind seit dem 21. Februar 2004 im Heinrich-Zille-Museum in Berlin mehr als 200 zu sehen. Die 55 beteiligten Karikaturisten, die für Zeitungen und Zeitschriften arbeiten, thematisierten unter anderem die grassierende Rabattitis und die Geiz-ist-geil-Welle oder machten sich Gedanken über die Aldimania der Deutschen oder ihre Moral. Die Ausstellung ist bis zum 4. April im Heinrich-Zille-Museum täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr zu sehen, der Eintritt kostet 1,50 Euro (ermäßigt ein Euro). Zur Ausstellung ist ein Katalog (14,90 Euro) erschienen. Kontakt: Sächsische Zeitung, Grit Bloß, Telefon: 0351/ 48642517, E-Mail: Bloss.Grit@dd-v.de

zurück