Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Juni 2004 | Marketing

Kampagne für das Medium Zeitung

Das Bild kennt man aus den Abendnachrichten: Ulrich Wickert, freundlich lächelnd an seinem Pult. Gleich wird er anheben zu sprechen. Links daneben ein kurzer Satz „Versuchen Sie den mal zurückzublättern.“ Mit dieser kecken Anzeige, die mit dem Erinnerungswert von Nachrichten in der gedruckten Zeitung und im Fernsehen spielt, hatten sich Mitarbeiter der Agentur Heye & Partner in Unterhaching um den Titel „New(s)comers Best“ beim Kreativwettbewerb der Zeitungen 2004 beworben. Die Agentur errang damit den ersten Platz. Nachdenklich und witzig war auch die Idee der Zweitplatzierten (Maurer, rapp & Henneberg, Freiburg): In der Form eines „Erpresserbriefs“ teilten sie den Lesern mit ihrer Anzeige aus gleichsam ausgeschnittenen und aufgeklebten Buchstaben mit: „Sie nutzen nur zehn Prozent Ihres Gehirns. Wenn Sie sich kein Zeitungsabo holen, sterben die restlichen 90 Prozent!“ Beide Wettbewerber hatten das Thema „Zeitung. Das Medium mit Format“ vorbildlich umgesetzt. Die Motive werden allen Zeitungen derzeit von der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft zum unentgeltlichen Abdruck angeboten. Kontakt: ZMG, Petra Gremmelspacher, Fax 069/973822-52935, E-Mail gremmelpacher@zmg.de.

 

Internet: www.zmg.de

zurück