Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. August 1998 | Namen und Nachrichten

Kai Diekmann Chefredakteur der "Welt am Sonntag"

Kai Diekmann wird ab 1. Oktober 1998 Chefredakteur der in Hamburg erscheinenden "Welt am Sonntag". Wie der Axel Springer Verlag dazu mitteilt, wird Claus Jacobi, der nach dem Tod des früheren Chefredakteurs Manfred Geist das Blatt führte, noch bis Jahresende Herausgeber der Sonntagszeitung bleiben. Diekmann begann 1985 sein Volontariat im Axel Springer Verlag, war anschließend für "Bild" und "Bild am Sonntag" Korrespondent in Bonn, arbeitete danach als Chefreporter der Münchner Illustrierten "Bunte" und kehrte 1991 als stellvertretender Chefredakteur der "B.Z." ins Haus zurück. 1992 übernahm er als stellvertretender Chefredakteur das Ressort Politik der "Bild"-Zeitung. In den letzten Monaten arbeitete er bereits unter Claus Jacobi für die "Welt am Sonntag".

zurück