Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Februar 1998 | Namen und Nachrichten

"junge welt" verkauft

Die Mehrheit der Gesellschafteranteile der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "junge welt" ist an die Linke Presse Verlags-Förderungs- und Beteiligungsgesellschaft verkauft worden. Dies teilte der Verlag am 13. Februar 1998 in Berlin mit. Die "junge welt" ist erstmals am 12. Februar 1947 erschienen, war seit 1951 Zentralorgan der Freien Deutschen Jugend (FDJ) und wurde 1990 an ein Westberliner Unternehmen verkauft. 1995 stellte sie das Erscheinen ein, wurde von Redakteuren in eine GmbH umgewandelt und weitergeführt. Die Auflage des Blattes betrug Mitte 1997 nach eigenen Angaben 17.000 Exemplare.

zurück