Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. November 2011 | Allgemeines

Jugendliche vertrauen Zeitung

Internet schneidet schlecht ab

Jugendliche halten Zeitungen für das glaubwürdigste Medium. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine aktuelle JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest über die Mediennutzung von Jugendlichen.

Laut dieser Erhebung vertrauen 40 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen bei widersprüchlicher Berichterstattung auf Print, 29 Prozent aufs Fernsehen, 16 Prozent aufs Radio. Eher schlecht schnitt das Internet ab: Nur 14 Prozent der Befragten halten Nachrichten aus dem Netz für glaubwürdig.

Mehr Informationen zur Studie finden sich in der aktuellen Ausgabe des Focus.

zurück